Unsere Schutzmaßnahmen im Überblick 

- Der Einlass in unser Theater kann nur Personen gewährt werden, die zum Zeitpunkt des Einlasses keine erkältungsähnlichen Symptome aufweisen.

- Es bestehen keine Zugangsbeschränkungen bezüglich des Impf-, Test- und Genesenenstatus für unser Publikum.

- Durchgängiger Luftaustausch während der Vorstellung durch eine leistungsstarke Belüftungsanlage im Theatersaal

- Auch das Foyer ist mit einer hochwertigen Belüftungsanlage ausgestattet

- Es besteht keine Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. 

- Nutzen Sie gerne den Onlineverkauf von Eintrittskarten zur Kontaktreduktion.

- Desinfektionsspender sind an mehreren Stellen vorhanden. Alle Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert.

- Kontaktloser und erweiterter Einlass in den Saal (ab 30 Minuten vor Beginn)

- Wegen der stetigen Änderungen der Situation behalten wir uns vor, Änderungen des Hygienekonzepts vorzunehmen. Gegebenenfalls lockern wir einzelne Maßnahmen oder müssen gewisse Einschränkungen vornehmen. Im Zweifel gelten die am Abend kommunizierten Regeln.

Stand: 16. August 2022


Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Logo des Bundesministeriums für Kultur und Medien, von Neustart Kultur und der DTHG