Unsere Schutzmaßnahmen im Überblick

2G+ und FFP2 Maske

- 2G+ - Regel: Der Einlass in unser Theater kann nur Personen gewährt werden, die einen Nachweis über vollständige Immunisierung (also zweifache Impfung oder Genesung) vorweisen können sowie einen tagesaktuellen Antigentest.
Die zusätzliche Testpflicht (2G+) entfällt für folgende vier Personengruppen: Personen mit zweifacher Impfung und Booster-Impfung | Personen mit zwei Impfungen, die zusätzlich genesen sind | Personen mit zwei Impfungen, bei denen die zweite Impfung mehr als 14 Tage und weniger als 90 Tage zurückliegt (auch für Johnson-Johnson Geimpfte, die noch keine dritte Impfung erhalten haben) | Genesene Personen, bei denen der die Infektion bestätigende PCR-Test mehr als 27, aber weniger als 90 Tage zurückliegt.*

-Zudem besteht ab sofort die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, auch am Platz.

- Der Einlass in unser Theater kann nur Personen gewährt werden, die zum Zeitpunkt des Einlasses keine erkältungsähnlichen Symptome aufweisen.

- Durchgängiger Luftaustausch während der Vorstellung durch eine leistungsstarke Belüftungsanlage

- Überwiegend Onlineverkauf von Eintrittskarten zur Kontaktreduktion. (Derzeit kein Vorverkauf im Foyer!)

- Reduktion der Sitzplätze:
71 statt der üblichen 120 Plätze machen weiterhin ein entspanntes Theatererlebnis möglich. Wir weisen darauf hin, dass bei einer Einzelplatzbuchung jemand neben Ihnen sitzen könnte.

- Desinfektionsspender sind an mehreren Stellen vorhanden. Alle Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert.

- Kontaktloser und erweiterter Einlass in den Saal (ab 30 Minuten vor Beginn)

- Um unserer Pflicht zur besonderen Rückverfolgbarkeit nachkommen zu können, benötigen wir gegebenfalls die Kontaktdaten jedes Gastes. Ein entsprechendes Formular befindet sich auf jedem Sitzplatz. Dies entfällt, wenn es die gesetzliche Bestimmung zulässt. (Seit September 2021 ist die Pflicht zur besonderen Rückverfolgbarkeit nicht mehr eingefordert worden.)

- Wegen der stetigen Änderungen der Situation behalten wir uns vor, Änderungen des Hygienekonzepts vorzunehmen. Gegebenenfalls lockern wir einzelne Maßnahmen oder müssen gewisse Einschränkungen vornehmen. Im Zweifel gelten die am Abend kommunizierten Regeln.

- Die Darsteller:innen entsprechen der 2G + Regel und sind tagesaktuell getestet.

*Wir definieren 2G+ nach der Coronaschutzverordnung des Landes NRW, die am 16.01.2022 in Kraft getreten ist.
Entsprechend dieser Verordnung sind Kinder und Jugendlich bis zum Alter von 15 Jahren den immunisierten Personen gleichgestellt. Schüler:innen gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen.

Stand: 19. Januar 2022